10. Januar 2016

Am Wegesrand

Vor vielen Jahren war es eine schwarze schöne Leica Minilux, die ich immer bei mir, meist in der Zwischenkonsole meines Wagens liegen hatte. Mit ihr machte ich häufig Bilder sogar aus dem fahrenden Fahrzeug, wenn ich etwas sah, an dem ich nicht tatenlos vorüberziehen konnte. 
Schon seit geraumer Zeit habe ich sie nicht mehr, oft habe ich sie vermisst. Mittlerweile fehlt sie mir kaum noch; denn sie ist vom iPhone abgelöst worden. Das liegt vornehmlich daran, da man sein Phone ohnehin immer dabei hat. Es gibt keinen Spaziergang, bei dem ich nicht auch Bilder mache. Es gehört zu mir, auch wenn meine Liebste darüber nicht immer nur glücklich ist; denn die kürzesten Spaziergänge verzögern sich merklich. 
Meine Schnappschüsse teile ich mit Instagram - und jetzt zum ersten Mal (?) auch einmal hier. Es ist nichts, was qualitativ vergleichbar wäre mit dem, was ich mit meiner Messsucher-Kamera einfange; aber dennoch macht es mir Freude - und das schon seit einiger Zeit. 

Keine Kommentare: